NEWSLETTER 8
E-Mail nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen

Liebe NetzwerkpartnerInnen!

 

Der(Schul)alltag hat uns wieder und wir hoffen, dass Sie in den Sommermonaten viel Energie tanken konnten und voller Tatendrang in das neue Schuljahr starten.

 

2018/19 steht ganz im Zeichen EUropas. Bis Jahresende hat Österreich noch den EU-Ratsvorsitz inne. Von 23. bis 26. Mai 2019 (in Österreich am 26. Mai) findet die Wahl zum Europäischen Parlament in allen Mitgliedsländern statt. 2019 wird auch der 25. Jahrestag der Volksabstimmung über den EU-Beitritt Österreichs und der Unterzeichnung des EU-Beitrittsvertrags begangen.

 

Viele Anknüpfungspunkte also für europapolitische Schwerpunkte im Unterricht. In diesem Newsletter finden Sie Link-, Veranstaltungs- und Materialientipps, die Sie bei Ihrer Bildungsarbeit unterstützen.   

 

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Team "EUropa in der Schule"

Netzwerk-News


 

Dossier EUropa im Schuljahr 2018/19

Die Zusammenstellung von Unterrichtsmaterialien, Initiativen, Tagungen etc. liefert Anregungen für eine kreative, methodisch vielfältige Herangehensweise an das Thema EUropa im Unterricht.

Der Plakatkalender "EUropa - DAS Thema im Schuljahr 2018/19" kann kostenlos über europainderschule@politik-lernen.at bestellt werden. Sie können ihn in der Schule aufhängen und haben so einen Überblick über spannende Veranstaltungen und Aktionen in diesem Schuljahr.

 

Der Leitfaden EUROPA in der Schule mit vielen Aktionsideen und Linktipps für den Unterricht kann nun in aktualisierter Auflage kostenlos heruntergeladen oder über den polis-Shop bestellt werden.

Veranstaltungen, die Sie (mit Ihrer Klasse) nicht versäumen sollten

 

Europa Club Wien: Junckers Rede zur Lage der Union: Live-Übertragung und Analyse

12. September 2018, 9:00 Uhr, Haus der EU

am Podium: Alexandra Stanic (Redakteurin Jugendmagazin biber), Ralph Janik (Rechercheplattform Addendum, Uni Wien), Sophie Forster (Bloggerin und Social Media Influencerin), Paul Schmidt (Generalsekretär Österreichische Gesellschaft für Europapolitik). Anmeldung unter: europaclub@oegfe.at oder T 01/533 49 99 – 16


EU-BürgerInnendialog: Digitale Transformation in Europa. Herausforderungen und neue Chancen

25. September 2018, Haus der EU

Welche digitalen Kompetenzen sollen Schule und Ausbildung vermitteln? Wie sehen die Arbeitsplätze der Zukunft aus? Diskutieren Sie mit Mariya Gabriel, EU-Kommissarin für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft.

#thistimeimvoting | #diesmalwähleich
www.diesmalwaehleich.eu
26. Mai 2019 in Österreich
Die Kampagne des Europäischen Parlaments will dazu motivieren, zur Wahl zu gehen und zählt dabei auf die Unterstützung engagierter BürgerInnen, die andere davon überzeugen, dieses wichtige demokratische Instrument zu nutzen. Wer sich registriert, erhält konkrete Kampagneninformationen.

image

BürgerInnenkonsultationen zur Zukunft EUropas

#FutureofEUrope | #ZukunftEU

Ziel dieser Konsultationen ist es, möglichst viele BürgerInnen aktiv in die Entwicklung der EU einzubinden, unter anderem über Online-Befragungen. Das Bundeskanzleramt hat eine Informationsseite zu den Konsultationen eingerichtet: www.bundeskanzleramt.gv.at/buergerkonsultationen.

Save the Date: Netzwerktagung EUropa in der Schule

26. November 2018, Wien

Die Vorbereitungen für die jährliche Netzwerktagung laufen. Es wird ein spannender Tag mit Vortrag und Podiumsdiskussion zur EUropawahl und zu Beteiligungsmöglichkeiten in Europa. Der Nachmittag bietet die Möglichkeit, Initiativen und Organisationen kennenzulernen, die sich mit dem Thema EUropa beschäftigen. Ende September erhalten Sie eine Aussendung mit Programm und Anmeldeformular. Voranmeldung ist ab sofort unter europainderschule@politik-lernen.at möglich.

image

Bildungsreise nach Brüssel

3. bis 5. Dezember 2018

Im Juni 2018 verbrachten 24 Netzwerkmitglieder produktive, motivierende Tage in Brüssel. Neben einem interaktiven Workshop an der Ständigen Vertretung Österreichs bei der EU (hier filmte auch der ORF) konnten die Teilnehmenden ihr Wissen bei Fachvorträgen mit EU-ExpertInnen und intensiven Gesprächen mit österreichischen EU-Abgeordneten vertiefen. Für Dezember ist die nächste Reise geplant. Anmeldungen (inkl. Motivationsschreiben, warum Sie an dieser Reise teilnehmen möchten) werden bis 15. Oktober 2018 unter europainderschule@politik-lernen.at entgegengenommen.

aktuelle Publikationen / Filme 

#EUandMe

Fünf Filme bekannter europäischer RegisseurInnen zu Chancen und Rechten in der EU regen zur Diskussion an und können auch im Unterricht eingesetzt werden.


image

Toolbox: Jugend Europa Politik

Das Handbuch der Bundesjugendvertretung für die Arbeit mit jungen Menschen und den Dialog mit der Politik wurde neu aufgelegt.

image

Die Spielerinnen und Spieler reisen durch Europa, beantworten Fragen zu den Ländern, in denen sie sich gerade aufhalten, und spielen dabei ein Videopuzzle, mit dem sie Joker für ihre Weiterreise gewinnen können.

Mitmachen / Aktiv werden

EUropa an deiner Schule

Die EU im Klassenzimmer
Bedienstete der EU-Kommission kommen an (ihre ehemaligen) Schulen und berichten über ihre Tätigkeiten.

#Erasmusdays

12. Oktober 2018, österreichweit

Erasmus+, das EU-Programm zur Förderung von Bildung, Jugend und Sport steht im Zentrum von regionalen Events und Aktivitäten.

Europa, das sind wir

Die Kampagne der Bundesjugendvertretung richtet sich an Jugendliche in Österreich sowie EntscheidungsträgerInnen auf nationaler und EU-Ebene.

image

SchülerInnenwettbewerb Politische Bildung

Einreichfrist 10. Dezember 2018

Der Wettbewerb ist eine gute Möglichkeit, sich intensiv mit einem Thema zu beschäftigen, die Themenpalette ist vielfältig. Unter Politik brandaktuell sind auch Europathemen erwünscht. Außerdem sind tolle Preise zu gewinnen.

Wichtige Servicestellen

Nationalagentur Erasmus+ Bildung
Anlaufstelle in Österreich für Förderungen im Bildungsbereich für SchülerInnen-Austauschprogramme und Weiterbildungen für Lehrkräfte.

Interkulturelles Zentrum 
Unterstützung bei grenzüberschreitender Zusammenarbeit von Schulen, verantwortlich für die Umsetzung von "Erasmus+: Jugend in Aktion" in Österreich.

Newsletter abmelden